Das warme Klima und das beständige Wetter machen Kalabrien zu einer perfekten Destination für einen ausgiebigen Bade- und Strandurlaub. Sommerliche Temperaturen, viel Sonne und wenig Niederschläge locken die Gäste in den ursprünglichen Süden Italiens. Das kristallklare Wasser ist den ganzen Sommer über angenehm warm und bietet somit beste Bedingungen für entspannte Badetage.

Klima im Süden Italiens

Das Klima Kalabriens lässt sich in drei Klimazonen einteilen. Im gebirgigen Landesinneren herrscht ein eher kühles Bergklima, das unserem Alpenklima ähnelt. Je nach Höhenlage kann es im Winter teilweise bis zu -20° C kalt werden. Im Sommer ist es zwar angenehm warm, allerdings immer einige Grade kühler als an der Küste. Entlang der Ost- und Westküste herrscht mediterranes bis subtropisches Klima und das Wetter zeigt sich überwiegend warm und sonnig. An der Ostküste, welche am Ionischen Meer liegt, ist es im Gegensatz zur Westküste trockener und die Temperaturen steigen um einige Grade höher. Das subtropische Klima an der Westküste begünstigt das Wachstum einer üppigen Vegetation und so findet man hier zu jeder Jahreszeit prächtig blühende und immergrüne Pflanzen.

Wetter in Kalabrien im Sommer

Als eine der sonnenverwöhntesten Regionen Europas überzeugt Kalabrien vor allem als Badedestination. Mit ca. 300 Sonnentagen ist Badewetter und Sonnenschein auf Italiens Stiefelspitze fast garantiert! Niederschläge gibt es fast nur im Winter, in Tropea wird beispielweise im Juni und Juli mit gerade einmal einem Regentag pro Monat gerechnet. Die heißen Sommer-Temperaturen werden an der Küste durch angenehme Meeresbrisen gemildert. Generell ist sommerliche, leichte Kleidung in jedem Fall die richtige Wahl – nehmen Sie jedoch auch etwas Langärmliges oder eine dünne Jacke für die Abendstunden mit. Sonnencreme und Sonnenhut sollte ebenfalls nicht im Gepäck fehlen. Regenbekleidung hingegen wird nicht benötigt, da mit Sommerregen so gut wie gar nicht zu rechnen ist.

Beste Reisezeit für einen Kalabrien-Urlaub

Die beste Reisezeit für einen Strand- und Badeurlaub sind die Monate Juni bis September. Hier kommen Badeurlauber, Sonnenhungrige und Familien mit Kinder voll auf ihre Kosten – die Lufttemperatur beträgt durchschnittlich zwischen 29° – 32° C und die Wassertemperatur liegt bei 21° – 26° C! Der Hauptreisemonat August ist hier eher zu meiden, da es zu dieser Zeit durchaus sehr voll werden kann und die Temperaturen oft bis zur 40° Grad-Marke steigen. Wer die süditalienische Halbinsel aktiv erkunden möchte, sollte Ende Mai/Anfang Juni nach Kalabrien reisen – die Temperaturen sind dann ideal, um Bade- und Aktivurlaub zu verbinden. Dasselbe gilt auch für Ende September/Anfang Oktober.

 Klimatabelle Kalabrien

 

 

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here